Laufen – 6,7 Kilometer, 39:43 Minuten

Als der letzte Strich an der Wand gemacht und grob aufgeräumt war, nutzte ich die Zeit bis zur TG LaPeKa Weihnachtsfeier für einen kleinen Lauf.

Distanz: 6.73 km
Zeit: 39:42
Ø Pace: 5:54 min/km
Positiver Höhenunterschied: 38 m
Kalorien: 598 cal
Zeit: 39:42
Zeit in Bewegung: 39:41
Elapsed Time: 39:42
Ø Pace: 5:54 min/km
Avg Moving Pace: 5:54 min/km
Beste Pace: 3:43 min/km
Positiver Höhenunterschied: 38 m
Negativer Höhenunterschied: 39 m
Min. Höhe: 148 m
Max. Höhe: 166 m
Ø HF: 158 bpm
Max. HF: 172 bpm

Laufen – 6,7 Kilometer, 39:43 Minuten

Laufen – 10 Kilometer, 61 Minuten

Nachdem in meinem Urlaub der Sport durch das Renovieren bisher viel zu kurz gekommen ist und ich gestern und heute fast eine Nackenstarre durch das Tapete von der Decke abkratzen bekommen hätte, beschloss ich heute einen längeren Lauf nach dem „Feierabend“ zu machen. Ich startete und hielt gewissenhaft meine Herzfrequenz im Auge. Die Zeit war mir erst einmal ziemlich egal, Hauptsache durchlaufen und noch ein wenig Puste haben, um auf den letzten 2 Kilometern noch einmal ein wenig anzuziehen.

Distanz: 10.04 km
Zeit: 1:01:00
Ø Pace: 6:04 min/km
Positiver Höhenunterschied: 48 m
Kalorien: 900 cal
Zeit: 1:01:00
Zeit in Bewegung: 1:01:37
Elapsed Time: 1:36:34
Ø Pace: 6:04 min/km
Avg Moving Pace: 6:07 min/km
Beste Pace: 4:18 min/km
Positiver Höhenunterschied: 48 m
Negativer Höhenunterschied: 48 m
Min. Höhe: 146 m
Max. Höhe: 167 m
Ø HF: 157 bpm
Max. HF: 173 bpm

Laufen – 5,5 Kilometer, 31:25 Minuten

Da wir an diesem Wochenende Ausdauer im Tapete abreißen beweisen mussten, blieb nicht wirklich viel Zeit für meine Wochenend-Sporteinheit. Gestern bei dem herrlichen Wetter war es schon ein wenig schade, nicht mal wieder auf’s Rennrad zu können. Aber die „ehelichen“ Pflichten gehen halt vor… Heute bei diesem trüben Nieselwetter, war es dann nicht wirklich schade, dass nur Spachtel und Schwamm Kilometer machen konnten. Trotzdem fühlte ich mich nach dem Aufräumen noch nach einer kleinen Laufrunde. Stockdunkel bei Nieselregen, das richtige Wetter für mich und meinen Schweinehund 😉

Distanz: 5.45 km
Zeit: 31:25
Ø Pace: 5:46 min/km
Positiver Höhenunterschied: 25 m
Kalorien: 473 cal
Zeit: 31:25
Zeit in Bewegung: 31:10
Elapsed Time: 31:26
Ø Pace: 5:46 min/km
Avg Moving Pace: 5:43 min/km
Beste Pace: 3:36 min/km
Positiver Höhenunterschied: 25 m
Negativer Höhenunterschied: 25 m
Min. Höhe: 143 m
Max. Höhe: 167 m
Ø HF: 160 bpm
Max. HF: 175 bpm

Laufen – 5,5 Kilometer, 31:25 Minuten

Laufen – 8,1 Kilometer, 46:17 Minuten – Quäl Dich Schweinehund…

Es war dunkel und es war nebelig. Ob das der Grund war, dass mir das Herz heute bis zu den Ohren schlug ;-? Meine Herzfrequenz muss ich beim Laufen dringend in den Griff bekommen. Damit wird mir wieder einmal bewusst, dass die 6500 Rad-Kilometer in diesem Jahr nicht wirklich viel zur Lauf-Kondition beigetragen haben. Naja, wenigstens bin ich die 8 Kilometer schon einmal durchgelaufen, was vor 2 Wochen noch undenkbar war…

Distanz: 8.09 km
Zeit: 46:18
Ø Pace: 5:43 min/km
Positiver Höhenunterschied: 31 m
Kalorien: 713 cal
Zeit: 46:18
Zeit in Bewegung: 46:15
Elapsed Time: 46:18
Ø Pace: 5:43 min/km
Avg Moving Pace: 5:43 min/km
Beste Pace: 4:29 min/km
Positiver Höhenunterschied: 31 m
Negativer Höhenunterschied: 31 m
Min. Höhe: 148 m
Max. Höhe: 166 m
Ø HF: 169 bpm
Max. HF: 181 bpm

Laufen – 8,1 Kilometer, 46:17 Minuten – Quäl Dich Schweinehund…

Laufen 6,7 Kilometer, 38:53 min – Langsam läuft es besser

Nachdem ich mich in den letzten 2 Wochen immer wieder über meine 5,5 Kilometer Hausstrecke gequält habe, „läuft“ es so langsam besser für mich und meinen Schweinehund (gelle Marvin Running ;-)…

Distanz: 6.69 km
Zeit: 38:54
Ø Pace: 5:49 min/km
Positiver Höhenunterschied: 40 m
Kalorien: 591 cal
Ø Pace: 5:49 min/km
Avg Moving Pace: 5:48 min/km
Beste Pace: 4:00 min/km

Laufen 6,7 Kilometer, 38:53 min – Langsam läuft es besser

Laufen 5,5 Kilometer

Man sollte es nicht für möglich halten, wie schnell der Körper anfängt, die erreichte Kondition wieder abzubauen. Ich weiß, beim Laufen hatte ich noch nie die optimalen Herzfrequenzen, aber nach dem heutigen Lauf ist erst einmal nicht an einen 10 Kilometer+ Lauf zu denken. Das muss ich wohl langsam angehen und hoffen, dass es an dem Punkt, wo es wieder Spaß macht zu laufen, nicht wieder eine dicke Bronchitis gibt…

Eintrag in das Trainingstagebuch

Trainingsdauer: 00:34:22 Std.
Herzfrequenz: 167 (90%) / 184 (99%) bpm
Distanz: 5.44 km
Geschwindigkeit: 9.5 / 13.4 km/h
Pace: 6:18/km / 4:28/km
Höhenmeter: 44 m
Trainingsgefühl: sehr, sehr hart (8 / 10)
Kalorien: 461 kCal
Sportart: Laufen (outdoor) »
Bereich: Ausdauertraining »
Wetter: sonnig, heiter bei 3.0 ° C

Laufen 5,5 Kilometer – Das erste Mal Laufen seit Bronchitis

Puh, war das anstrengend. Mein Puls ist ja sowieso immer etwas erhöht. Heute musste ich jedoch zwischenzeitlich sogar zwei Mal schnell gehen, damit ich meinen Puls unter 160 halten konnte. Also heißt es erst einmal wieder langsam anfangen. Hoffentlich kann ich bald wieder meine langen Strecken in einem Rutsch laufen…

Eintrag in das Trainingstagebuch | Garmin Connect.

Trainingsdauer: 00:35:49 Std.
Herzfrequenz: 158 (85%) / 178 (96%) bpm
Distanz: 5.44 km
Geschwindigkeit: 9.1 / 11.7 km/h
Pace: 6:35/km / 5:07/km
Höhenmeter: 129 m
Trainingsgefühl: hart (6 / 10)
Kalorien: 465 kCal
Sportart: Laufen (outdoor) »
Bereich: Ausdauertraining »
Wetter: stark bewölkt bei 6.0 ° C
Wind: Schwache Brise (3 Bft)

Laufen 13,3 Kilometer

Haute Morgen war es wieder Erwarten trocken, so dass ich gegen 10:30 Uhr auf meine Runde ging. Es ließ sich ein wenig schwerfällig an, so dass ich mir offen ließ, welche Streckenlänge ich heute laufen wollte. Ich lief die gleiche Strecke, wie am vergangenen Montag und erweiterte diese sogar noch um eine weitere Runde Hundeplatz. Endergebnis: 13,3 Kilometer in 1:26 Stunden.

Eintrag in das Trainingstagebuch | Garmin Connect

Trainingsdauer: 01:26:35 Std.
Herzfrequenz: 163 (88%) / 174 (94%) bpm
Distanz: 13.32 km
Geschwindigkeit: 9.2 / 15.4 km/h
Pace: 6:31/km / 3:53/km
Höhenmeter: 136 m
Kalorien: 1198 kCal
Sportart: Laufen (outdoor) »
Bereich: Ausdauertraining »

Laufen 12,8 Kilometer – Aktive Freizeitgestaltung

Hatte heute frei. Nachdem ich Viki in den Kindergarten gebracht hatte, zog ich mich um, um einen kleinen Lauf zu machen. Die Waage zeigte wieder typisch nach dem Wochenende etwas über 81 Kilo an. So komme ich wohl nicht mehr zu meinem Zielergebnis bis Jahresende.

Ich startete wie immer in Richtung Hundeplatz und über den Deimke. Nach knapp 3 Kilometern machte ich eine aktive Erholungspause von 2 Minuten, da sich mein linkes Knie seit Samstag immer mal wieder bemerkbar machte. Nach einer Weile ging es dann wieder und ich überlegte, ob ich es wohl heute schaffen würde, die 11,2 Kilometer vom Samstag noch zu toppen. So lief ich weiter in Richtung Kiesschacht, aber anstatt wie sonst vorher rechts abzubiegen, lief ich dieses Mal daran vorbei. Auf dem Weg nach Eisdorf kamen mir dann aber doch langsam Zweifel, ob das die beste Idee des heutigen Tages sein würde, da ich erkennen konnte, wie weit es noch bis zur Abzweigung zurück nach Förste sein würde. Gekniffen wird aber nicht und so lief ich weiter, bis ich nach knapp 9 Kilometern in Eisorf ankam. Hier bog ich dann auf den Wirtschaftsweg von Badenhausen nach Förste ab.  In Förste angekommen lief ich meine gewohnte Runde durch den Park weiter, dann an der Hauptstraße entlang aus Förste heraus und am Hundeplatz vorbei zurück nach Hause. Mein Garmin zeigte mir zum Schluß eine Gesamtlauflänge von knapp 13 Kilometern an.

Eintrag in das Trainingstagebuch | Garmin Connect

Rekorde: Sportart

Trainingsdauer: 01:24:05 Std.
Herzfrequenz: 159 (85%) / 172 (92%) bpm
Distanz: 12.84 km
Geschwindigkeit: 9.2 / 10.7 km/h
Pace: 6:31/km / 5:36/km
Höhenmeter: 115 m
Trainingsgefühl: hart (6 / 10)
Kalorien: 1147 kCal
Sportart: Laufen (outdoor) »
Bereich: Ausdauertraining »
Wetter: sonnig, heiter