Rennrad 140 Kilometer – Wellige Grundlagenrunde

Das Wetter war herrlich und so verabredete ich mich kurzfristig mit Matthias von der TG zu einer längeren Grundlagenrunde. Wir hatten kein besonderes Ziel. Da wir beide gerne durch das Eichsfeld fahren und es für den Harz noch etwas frisch war, starteten wir von Osterode aus über Düna, vorbei am Herzberger Schloss, Pöhlde, Rhumspringe bis nach Hilkerode und Zwinge.

Von hier aus fuhren wir den langen Anstieg hinauf zum Sonnenstein. Am Sonnenstein angekommen, entschieden wir weiter über Worbis zu fahren. Vom Sonnenstein geht es erst kurz bergab, bevor der fiese Gegenanstieg in Richtung Kirchohmfeld dem aufgenommenen Schwung zunichte zu machen. Oben angekommen, erreichten wir mit 504 Metern den höchsten Punkt des Tages.

Nun ging es im zügigen Tempo bergab bis nach Worbis und über wenig befahrene Landstraßen weiter über Breitenbach, Hundeshagen, Teistungen, Berlingerode, Nesselröden, Westerode, Germershausen, Bernshausen bis nach Gieboldehausen. Hier musste Matthias Wasser nachtanken, bevor wir unsere Fahrt über Wulften und Schwiegershausen fortsetzten. Matthias war durch und da er fast zu Hause war, verabschiedeten wir uns, so dass ich die letzten 20 Kilometer über Osterode und LaPeKa nach Hause in meinem eigenen Tempo fahren konnte.

http://connect.garmin.com/activity/458616808

Distanz: 138.82 km
Zeit: 4:40:07
Ø Geschw: 29.7 km/h
Positiver Höhenunterschied: 1,045 m
Kalorien: 2,783 cal
Ø Temperatur: 17.1 °C

2014-03-09_HF

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s