Letzter Urlaubstag… Noch mal alles geben!

Da heute der letzte Urlaubstag ist und es ab Montag wieder vermehrt heißt die Grauen Zellen im Sitzen anzustrengen, habe ich am Vormittag noch einmal ein Multisport-Programm durchgezogen. Weiterlesen

Lauf zur Hanskühnenburg mit anschließender Spinning-Einheit

Heute morgen fühlte ich mich überhaupt nicht nach Laufen und schon gar nicht nach „Gewaltakt“, was mein geplanter Lauf zur Hanskühnenburg wohl wahrscheinlich werden würde. Aber das, was ich mir vornehme, setze ich meistens auch in die Tat um. Also … Weiterlesen

Rolle 30 Minuten Trittfrequenztraining

In Vorbereitung auf meinen morgigen Lauf zur Hanskühnenburg machte ich heute nur eine kurze 30 Minuten-Einheit auf der Rolle mit hoher Trittfrequenz. Dummerweise hatte ich meinen Garmin erst nach knapp der Hälfte gestartet und habe somit keine echten Ergebnisse zu den HF-Zonen.

http://connect.garmin.com/activity/426997088

Distanz: 13.30 km
Zeit: 30:02
Ø Geschwindigkeit 26.6 km/h
Ø Trittfrequenz: 110
Max Trittfrequenz: 120
Ø Leistung: 187
Max Leistung: 244
Kalorien: 246 cal
Ø Temperatur: 16.0 °C

Laufen/Rolle

Nachdem meine Erkältung endlich abgeklungen war, konnte ich heute wieder voll einsteigen. Da ich noch die ganze Woche Urlaub habe, meine Frau und Tochter aber schon wieder losmüssen, hatte ich heute genüngend Zeit für 2 Einheiten. Weiterlesen

Beschlossene Sache: Der Winter ist vorbei – Rolle adé ;-)

Die guten Vorsätze… Ich fühle mich noch immer etwas „kränklich“, wollte aber das trockene Wetter für eine kurze Runde mit den Rennrad nutzen. Weiterlesen

Das war das sportliche Jahr 2013

Das Sportjahr 2013 stand ganz unter dem Zeichen des Ötztaler Radmarathons. Bereits Ende 2012 setzte sich die Idee am Ötzi teilzunehmen in meinem Kopf fest. Schließlich hatte mein Vereinskollege Michael bereits 2011 vorgelegt. Das ich einen Startplatz erhalten würde, war aber nicht direkt nach der Auslosung der Startplätze klar. Leider hatte ich selbst kein Losglück. Trotzdem setzte ich mein Training unbeirrt fort und intensivierte meine Bemühungen zum Ötzi fit zu sein. Auf dem Weg dorthin fuhr ich bereits im ersten Quartal wesentlich mehr Kilometer als in 2012. Weiterlesen