Mein Benotti macht sich bereit für den Ötzi

Am Abend fand ich Zeit ein paar Wartungsarbeiten an meinem Benotti Fuoco Team durchzuführen. Bei letzten Trainingsfahrten, die meistens bei hohen Temperaturen stattfanden, hatte ich ein Knacken in der Kurbel bei Last auf dem rechten Pedal. So machte ich mich daran, die Kurbel auszubauen, zu reinigen und anschließend neu zu fetten. Außerdem stellte ich beim Putzen am Wochenende fest, dass das untere Schaltröllchen am Schaltwerk „eiert“. Leider gibt es bei BENObikes einen kleinen Lieferengpass. Aus diesem Grund musste ich heute erst einmal das Schaltröllchen aus meinem Winterrad einbauen.

Benotti mit 55er Cosmic Carbone SL

Benotti mit 55er Cosmic Carbone SL

Danach montierte ich die neuen mittelhohen Laufräder Armada 30 von Profile Design. Mit diesen Laufrädern möchte ich dann am 25. August den Ötztaler Radmarathon bestreiten. Ich erhoffe mir, weniger Seitenwindanfälligkeit als bei den Cosmic Carbone SL. Ansich liebe ich die Cosmics! Sie machen eine Menge Spaß und im „normalen Leben“ gibt es auch keine Beanstandungen. Jedoch erlebte ich bergab bereits einige brenzliche Situationen.

Wie sich die neuen Laufräder so anfühlen, werde ich wohl bei unserem morgigen Mittwochs-Training der TG LaPeKa Radsportgruppe „erfahren“. Trotzdessen sieht das Rad natürlich mit den Cosmics bereits im Stand schneller aus… 😉

Benotti mit Profile Design Armada 30

Benotti mit Profile Design Armada 30

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s