Weitere lockere GA-Runde – Das Knie zickt noch immer

Heute morgen waren die Straßen mal wieder nass und so bin ich wieder nicht mit dem Rad zur Arbeit gefahren. Nach der Arbeit zu Hause angekommen, startete ich auf eine weitere lockere GA-Runde, da das Knie noch immer rumzickt. Der vordere Reifen hatte sehr wenig Luft… Vielleicht war das Ventil nicht richtig zu? Also wurde schnell Luft nachgepunpt und los ging es. Bedrohlich dunkle Wolken hingen über Osterode und so beschloss ich wieder in Richtung Seesen zu fahren. Damit entsprache die Tour zu Beginn der Tour von Dienstag, jdoch ohne den Schlenker über Bad Grund.

Ich fuhr über Gittelde nach Münchehof und weiter über Harriehausen, Ildehausen bis nach Oldenrode. Dieses Mal fuhr ich aber nicht weiter in Richtung Seesen, sondern fuhr durch den Westerhöfer Wald hinauf nach Willensen. Da Knie fühlt sich irgendwie komisch an, sobald Druck auf das Pedal kommt. So wurde wieder rechtzeitig heruntergeschaltet und mit hoher Frequenz hochgekurbelt. Nach der Abfahrt fuhr ich weiter über Badenhausen, LaPeKa nach Osterode und über Hövestal in Richtung Heimat. Auf dem Weg bergauf, schliff plötzlich orgendetwas am Vorderrad und siehe da, nur wenige Meter später war der Vorderreifen fast platt und das keine 5 Kilometer von zu Hause entfernt…

Zum Reifen wechseln hatte ich nun aber überhaupt keinen Bock und so rief ich Ari an und bat sie mich abzuholen. Beim Warten entschied ich mich jedoch doch einmal mit der Minipumpe zu versuchen, ob noch ein wenig Luft auf den Schlauch zu pumpen ist. Und siehe da, der Reifen hielt die Luft. So rollte ich vorsichtig in Richtung Förste, während Ari mir entgegenkam. Ich erklärte Ihr kurz die Lage und so rollte ich mit einem weiteren Zwangsstopp zum Aufpumpen doch noch auf den eigenen Rädern bis nach Hause.

Dann hieß es auf Spurensuche zu gehen und als der Schlauch aus dem Mantel gezogen war, konnte ich durch mehrmaliges Abtasten der Lauffläche eine winzig kleine Nagelspitze erfühlen. Nachdem ich mir sicher sein konnte, dass keine weiteren Fremdkörper mehr im Mantel steckten, zog ich einen neuen Schlauch ein und machte das Rad für den kommenden Morgen fertig.

Platter

http://connect.garmin.com/activity/337846066

Distanz: 52.67 km
Zeit: 1:46:02
Ø Geschw: 29.8 km/h
Positiver Höhenunterschied: 420 m
Kalorien: 934 cal
Ø Temperatur: 19.9 °C

2013-07-04_HF

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s