Lanzarote 2013 – Ausrollen

Nach der langen Tour vom Vortag hatte ich Probleme mit dem linken Oberschenkel und gönnte mir aus diesem Grund eine weitere Massage, die ein wenig Linderung brachte.
Ich startete recht spät in Costa Teguise vorbei am Hotel Beatrice. Auf die LZ1 in Richtung Orzola hatte ich heftigen Gegenwind. Von Norden zogen Regenwolken auf. Weiter nach Teguisite bergauf. Regen setzte ein. Bis Teseguite wurde ich erstmals richtig nass. Aber egal, es war schließlich die letzte Gelegenheit, da ich das Rad am Abend zurückgeben musste. Weiter nach Teguise und noch einmal hoch zum Castillo de Santa Barbara. Im Gegensatz zum letzten Besuch, war der Farmara-Geburtszug nun wolkenverhangen. Nach ein paar Minuten setzte ich meine Fahrt mit Rückenwind nach San Bartolome über LZ30 fort. Zurück ging es dann über die LZ34 nach Costa Teguise, wo ich dann auch gleich das Rad bei Tommy’s Bikeshop abgab. Am Ende standen nach 6 Trainingseinheiten über 420 Kilometer mit knapp 6300 Höhenmeter auf meinem Garmin (alle 6 Strecken auf GPSIES.com). Das Material hat gehalten, aber für mich steht fest, dass ich bei meinem nächsten Urlaub mein eigenes Rad (zumindestens mein Cube) mitnehmen werde.

Streckenübersicht

2013-05-15_Strecke

Höhenprofil

2013-05-15_Profil

Bilder folgen

http://connect.garmin.com/activity/315482440

Distanz: 46.20 km
Zeit: 1:49:25
Ø Geschw: 25.3 km/h
Positiver Höhenunterschied: 841 m
Kalorien: 1,072 cal
Ø Temperatur: 20.6 °C

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s