75 KM Grundlage – Der Hungerast war zum Greifen nahe…

Bei schönem Wetter startete ich heute auf eine längere Grundlagen-Tour. Auf die Mitnahme von Riegeln etc verzichtete ich bewusst und in die Flasche kam nur reines „Quellwasser“. Nach dem opulenten Konfirmationsmahl von gestern, sollte der Fettstoffwechsel möglichst konstant gefordert werden 😉 Von Förste fuhr ich über LaPeKa und Dreilinden nach Schwiegershausen. Vor Wulften bog ich ab nach Hattorf, wo ich einem der Benotti-Teamfahrer begegnete. Weiter ging es mit leichtem Rückenwind nach Elbingerode über den Schlossberg nach Herzberg. Von hier hatte ich Rückenwind und konnte Körner sparen und trotzdem Gas geben. Über Pöhlde und Rhumspringe ging es dann langsam wieder zurück gen Heimat. Ab Rüdershausen hatte ich mit heftigem Seitenwind von rechts zu kämpfen. Wie sich die Cosmics wohl bei diesem fiesen Seitenwind verhalten hätten? Man darf gespannt sein… In Gieboldehausen angekommen, fuhr ich weiter über den alten Bahndamm nach Steinkrug und weiter über Lindau nach Katlenburg und wieder voll im Gegenwind von Dorste zurück nach Förste. Das Ziel 100% Grundausdauer zu fahren, wurde ein wenig vom Wind vereitelt, aber mit 95,5% bin ich auch zufrieden 😉 Trotzdem war ich ziemlich froh, wieder zu Hause zu sein, da der Hungerast gefühlt in greifbarer Nähe war.

2013-04-01_Diagramm_HF

75 KM Grundlage – Der Hungerast war zum Greifen nahe… von cyclus bei Garmin Connect – Details.